Erfolgreicher CW- Funk-Kontakt aus Georgien

Wir gratulieren Peter Ens HB9RYV zum heutigen CW- Funk-Kontakt aus Georgien, unter 4L/HB9RYV/p.

Heute Sonntag 22. September 2019 hat Peter Ens um 13.00 HBT aus Georgien unter 4L/HB9RYV/P die CW-Gruppe HB9LU für ein QSO auf 14.064 MHz aufgerufen.
Heinz Odermatt HB9BPH und ich waren QRV und konnten mit Peter ein erfolgreiches QSO durchführen.

Das QTH von Peter könnt ihr aus der APRS-Aufzeichnung entnehmen

 

Peter stellte ein super Signal in die Luft, ich konnte ihn bis S7 in der Spitze aufnehmen. Jedoch herrschte sehr starkes QSB, aber dank CW ging keine Silbe verloren.

Hier ein QSO-Ausschnitt zwischen 4L/HB9RYV, HB9BPH und HB9BXE
QSO-Mitschnitt

Hier die Aufzeichnung der RBN – Stationen, welche Peter gehört haben als er CQ HB9LU de 4LHB9RYV/P gerufen hat

 

 

 

 

 

 

Das Equipment von Peter, links der HB9LU-Fuchskreis, rechts sein FT857 mit Batterie, das Mikrofon hat Peter nicht benutzt, aber dafür die CW-Taste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peters Gelände-Fahrzreug mit 10m-Fiber-Mast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mast-Befestigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peters Mobil-Schacke 4L/HB9RYV/p

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übriegens, unter diesem Link könnt ihr die ganze Reise von Peter Ens auf seinem Blog verfolgen. Hier der Link

Er erzählt uns dabei sehr viele interessante Erlebnisse und Eindrücke durch den Kaukasus. Auch lohnt es sich die vielen schönen Bilder zu betrachten.

Wir wünschen Peter weiterhin eine gute Heimfahrt

Hb9BXE Hans-Peter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.