Wir entstören unser getaktetes Netzteil

Vortrag als Workshop bei der Sektion Zug HB9RF
20. Dezember 2018

Inhalt
ž- Theorie
ž- EMV Grenzwerte gemäss IEC 61000 Norm
ž- Wie prüfe ich zuverlässig ein Netzteil auf Störungen
ž- Störungen breiten sich auf zwei Arten aus
ž- Das Prüfen mit einem KW-Empfänger
– žDas Prüfen mit einem Spektrum Analysator
– žWir entstören Schrittweise unser Netzteil
ž- Die Gegentakt-Drossel (Gt-Dr)
ž- Wie sieht es auf der Primärseite aus?
 -Fragen und Antworten

Hier zum Vortrag/Workshop PDF

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wir entstören unser getaktetes Netzteil

  1. Horisberger Stephan sagt:

    Hallo Hans-Peter

    Herzlichen Dank noch mal für den tollen Vortrag!
    Dank deinen Informationen kann ich nun auf die Suche nach “gestörten” Netzeilen gehen. Toller Vortrag im Workshop Stil. Hat mir gut gefallen.
    Vy 73 de Stephan, HB9FIO

  2. HB9RMW Leander sagt:

    Hallo Hanspeter, das war ein extreme hilfreicher Vortrag!
    Danke und 73 HB9RMW Leander

  3. Ueli Hauser sagt:

    Vielen Dank Hans-Peter für die sehr anschauliche und praxisnahe Einführung zur Suche und Behebung der Störquellen im eigenen Shack. Es muss nicht immer kompliziert sein! Es ist eine prima Anregung für Aktivität im Winter.
    Vy 73 de Ueli, HB9TTI

  4. Dolfi sagt:

    ich gehe abends grundsätzlich nicht mehr aus dem Haus. Habe aber verschiedene gute Kommentare gehört in der Zugrunde sonntags/ und montags 10 m 28.675 kHz > 21:00
    Du weisst ja, dass mich die Technik nicht gross beschäftigt. Habe oft Mühe, das Heft HBradio nur einigermassen zu verstehen. Ist halt nicht mein Gebiet. Hören hören und ab und zu etwas CW üben mit dem morsix …. ..
    Das Call HB9BXE hat es in sich. Wenn man X und E nicht sauber trennt, kommt halt das Zeichen / .Taste mal alles > HB9BXE/p kommt dann oft heraus. …. .. Schöne Musik
    73 de SWL. Dolfi (ist und bleibt SWL)

Schreibe einen Kommentar zu Dolfi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.